IVT - Institut für Integrative Verhaltenstherapie

Qualifizierte und praxisorientierte Fortbildungsangebote über 40 Jahre

Supervision in KVT

Eingangsvoraussetzungen. Zugelassen zur Fallsupervision sind die Personen, die die Eingangsvoraussetzungen für den Fortbildungskurs erfüllen (siehe [3]). Die Teilnehmer*innen bestätigen mit ihrer Anmeldung zur Fallsupervision, dass sie die gesetzlichen Bedingungen zur Ausübung der Heilkunde/Psychotherapie erfüllen und dass sie das IVT von allen Nachteilen freihalten, die aus einer falschen Zusicherung dieser Voraussetzungen entstehen. Kann ein*e Teilnehmer*in die Supervision nicht weiterführen oder abschließen, weil eine Eingangsvoraussetzung nicht oder nicht mehr erfüllt ist, wird die Rückzahlung der Supervisionsgebühr (in voller Höhe oder anteilig) ausgeschlossen.
Coaches können zur Supervision ihrer beraterischen Tätigkeit zugelassen werden.

Inhalt und Ziele. Supervision dient dem fachlichen Begutachten und Entwickeln der eigenen psychotherapeutischen oder beraterischen Tätigkeit. Für jede Supervision muss für jede*n Klient*in ein „Bericht an den Gutachter“ mit Anamnese und Verhaltensanalyse erstellt und vorgelegt werden.
Dauer: min. 45 Minuten oder als Einzelsupervision in der Gruppe (Supervisionstag).

Abschluss: Die Supervision wird bescheinigt.
Einzelsupervisionen werden direkt mit dem/der SupervisorIn vereinbar


Supervisionstage

Die Termine können einzeln gebucht werden

 Termine

 Ort

 TN

 Kosten

 Supervisor/in

2021

25. April
4. Juni
2. Juli

29. Aug.

1. Okt.
12. Nov.

Osterkamp 58, 22043 Hamburg

max. 7 TN

€ 190 pro Person, je Termin und je 45 Min. eigene Supervisionszeit

 

Dr. H. Stavemann


>> Anmeldung

Auf Wunsch kann auch Team­supervision in be­stimm­ten Einrichtungen oder In­stitutionen ver­mit­telt werden.

Einzelsupervision

Einzelsupervision kann bei einer/einem der unten angegebenen Supervisoren/innen am IVT gebucht werden. Ort und Termine nach Absprache.

Kosten: € 160.- (ggf. zzgl. USt) in der Praxis des*r Supervisors*in oder als Video-Supervision

 

Weitere Supervisoren*innen am IVT:


Name

PP / ÄP

Ort

E / KiJu

Anerkennung PTK

Bergmann, Wiebke, Dipl.-Psych.

PP

Borsdorf, Leipzig

E

OPK

Boelicke, Tanja, Dipl.-Psych.

PP

Hamburg

E


Born,   Kai, Dr. med.

ÄP

Wiesbaden

E


Hülsner,   Yvonne, Dipl.-Psych.

PP

Bielefeld, Lübeck

E


Ricken,   Renate, Dipl.-Päd.

KiJuP

Northeim

KiJu


Roscher,   Dietrich, Dr. med.

ÄP

Gleichen

E


Schiffer,   Norbert, Dipl.-Psych.

PP

Bremen

E


Scholz,   Andreas, Dipl.-Psych

PP

Magdeburg

E

OPK

Scholz,   Katrin, Dipl.-Psych.

PP

Magdeburg

E

OPK

Stavemann,   Harlich, Dr.rer.soc.

PP + KiJuP

Hamburg

E +KiJu

PTK-HH

Winiarski,   Rolf, Dr. phil.

PP

Hamburg

E


Zorawski,   Michael, Dr.

PP

Hamburg

E

PTK-HH








Es bedeuten:

PP: Psychologische/r Psychoterapeut*in

ÄP: Ärztliche/r Psychotherapeut*in

KiJuP: Psychotherapeut*in für Kinder- und Jugendliche

E: Erwachsene
 
KiJu: Kinder und Jugendliche

Fortbildungspunkte können nur von Supervisor*innen vergeben werden, die durch eine Psychotherapeuten- oder Ärzekammer als SupervisorIn zugelassen sin


>> die Anschrift der Supervisoren*innen finden sie unter dem Menüpunkt

Therapeuten/innen am IVT >>