IVT - Institut für Integrative Verhaltenstherapie

Qualifizierte und praxisorientierte Fortbildungsangebote seit über 30 Jahren

Datenschutzerklärung des Instituts für Integrative Verhaltenstherapie e.V. (nachfolgend: IVT)

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DSGVO) sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir möchten Sie hiermit über das Verarbeiten von personenbezogenen Daten informieren. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten nur, wenn Sie hierzu eingewilligt haben oder hierfür eine gesetzliche Grundlage vorliegt.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für das Verarbeiten von personenbezogenen Daten ist Dr. Harlich Stavemann als geschäftsführendes Vorstandsmitglied des IVT.

Kontakt: Dr. Harlich Stavemann, Osterkamp 58, 22043 Hamburg. Email: stavemann@i-v-t.de. Telefon: 040-6565488.

Datenschutzerklärung für Nutzerinnen und Nutzer unserer Webseite

Ziel der Webseite und der dabei gesammelten Daten

Unsere Webseite dient dem Bereitstellen von Informationen über unser Institut und dessen Aktivitäten sowie über Inhalte und Möglichkeiten zur Kognitiven Verhaltenstherapie. Beim Besuch unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden dabei erhoben: IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, zuvor besuchte Webseite (Referrer URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Die genannten Daten werden erhoben und verarbeitet, damit ein reibungsloser Verbindungsaufbau der Webseite sichergestellt wird und die Inhalte korrekt dargestellt werden, zudem werden sie zum Erkennen und zur Abwehr von Angriffen auf die Webseite gespeichert. Die Daten werden maximal sieben Tage gespeichert. Wie verwenden keine Tracking Mechanismen und keine Webanalysedienste.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben ausgeführten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Nutzen des Kontaktformulars / Kontaktaufnahme per Email

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie unser Kontaktformular verwenden oder über Email Kontakt mit uns aufnehmen, erfolgt das Verarbeiten Ihrer Daten aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Die Angabe Ihres Namens und Ihrer Emailadresse ist erforderlich, um Ihre Anfragen beantworten zu können. Diese Daten werden - ebenso wie unsere Antworten auf Ihre Anfragen - zu Dokumentationszwecken mindestens fünf Jahre gespeichert, solange keine gesetzlich vorgegebene längere Aufbewahrungsfrist besteht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Einwilligung zum Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt. Den Widerruf können Sie schriftlich oder per Email richten an: Dr. Harlich Stavemann, Osterkamp 58, 22043 Hamburg, Email: stavemann@i-v-t.de .

Zum Schutz des Übertragens vertraulicher Inhalte wird beim Verwenden des Kontaktformulars eine SSL-Verschlüsselung (Secure-Socket-Layer) verwendet. Eine verschlüsselte Seite erkennen Sie an der Adresszeile des Browsers, der von „http://“ auf „https://“ wechselt, oder am Schlosssymbol in der Browserzeile. Trotz dieser Verschlüsselung empfehlen wir, keine streng vertraulichen Inhalte per Kontaktformular oder Email zu versenden.

Wenn Sie Daten unverschlüsselt versenden, besteht beim Übertragen Ihrer Daten im Internet die Möglichkeit, dass diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen oder verändert werden.

Links zu anderen Webseiten

Unser Internet-Angebot enthält ggf. Verweise zu Inhalten anderer Anbieter. Diese sind durch die Angabe expliziter Links (z.B. www.internetseite.de), anhand entsprechender Hinweise im Text oder die Kennzeichnung mit dem Symbol  erkennbar. Das Nutzen dieser fremden Inhalte unterliegt gegebenenfalls anderen Vorgaben als den hier dargestellten. 

Datenschutzerklärung für Nutzerinnen und Nutzer unseres Email-Verteilers

Ziel des Email-Verteilers und der dabei gesammelten Daten

Der Email-Verteiler dient dem elektronischen Bereitstellen von Informationen über unser Institut und dessen Aktivitäten sowie über Inhalte und Möglichkeiten zur Kognitiven Verhaltenstherapie. Wenn Sie sich für die Aufnahme auf unseren Email-Verteiler entschieden haben, werden Ihr Name und Ihre Emailanschrift  gespeichert. Die Daten werden so lange gespeichert, wie Sie den Bezug der Informationen wünschen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben ausgeführten Zwecken zur Datenerhebung.

Datenschutzerklärung für Teilnehmende an unseren Seminaren, Veranstaltungen, Fortbildungen

Ziel der Datenerhebung  und Art der gesammelten Daten

Wenn Sie an einem unserer Seminare, einer unserer Veranstaltungen oder Fortbildungen teilgenommen haben, werden folgende Daten gespeichert: Name, Anschrift, Telefon, Email, Berufsbezeichnung,  ausgeübter Beruf, Zulassungen/Ermächtigungen sowie Zeiten und Quellen, besuchte Veranstaltungen und Termine, erteilte Zertifikate, Zahlungsverkehr und verwendete Bankverbindung, Korrespondenz.

Die gespeicherten Daten dienen dem geordneten Geschäftsablauf des IVT.  Sie werden mindestens zehn Jahre gespeichert, falls gesetzliche oder fiskalische Vorgaben keine längere Frist vorsehen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben ausgeführten Zwecken zur Datenerhebung.

Datenschutzerklärung für Vereinsmitglieder, Spenderinnen und Spender, Dozentinnen und Dozenten, Supervisorinnen und Supervisoren, Selbsterfahrungsleiterinnen und Selbsterfahrungsleiter und Personen mit anderen geschäftlichen Verbindungen zum IVT

Ziel der Datenerhebung  und Art der gesammelten Daten

Wenn Sie Vereinsmitglied, Dozentin oder Dozent, Supervisorin oder Supervisor, Selbsterfahrungsleiterin oder Selbsterfahrungsleiter im bzw. am IVT sind oder Spenderin oder Spender oder eine geschäftliche Verbindung mit dem IVT haben, werden folgende Daten gespeichert: Name, Anschrift, Telefon, Email, (ggf. auch die Berufsbezeichnung, Zulassungen/Ermächtigungen sowie Zeiten und Quellen, berufliche Qualifikationen) sowie sämtlicher Zahlungsverkehr und die verwendeten Bankverbindungen, Korrespondenz.

Die gespeicherten Daten dienen dem geordneten Geschäftsablauf des IVT. Sie werden mindestens zehn Jahre gespeichert, falls gesetzliche oder fiskalische Vorgaben keine längere Frist vorsehen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben ausgeführten Zwecken zur Datenerhebung.  

Für alle oben genannten Gruppen gelten folgende Hinweise und Rechte

Weitergabe Ihrer Daten

Die auf dieser Webseite oder auf andere Art von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO) nicht an Dritte weitergegeben (ausgenommen sind ggf. Rechtsanwälte, Gerichte, Finanzämter oder andere behördliche Stellen, die ein Auskunftsrecht besitzen).

Cookies

In bestimmten Fällen werden ggf. so genannte temporäre Cookies verwendet. Diese enthalten keine personenbezogenen Daten und werden nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Web-Browsers automatisch gelöscht.

Im Fall eines Verlinkens mit anderen Webseiten können Cookies von Drittanbietern zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen können. Die gängigen Browser erlauben es, das Verarbeiten solcher Cookies festzulegen, so dass Sie das Speichern dieser Cookies deaktivieren bzw. die Art des Verarbeitens durch Ihren Browser einstellen können.

Kontaktaufnahme per Email

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie über Email Kontakt mit uns aufnehmen, erfolgt das Verarbeiten Ihrer Daten aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Die Angabe Ihres Namens und Ihrer Emailadresse ist erforderlich, um Ihre Anfragen beantworten zu können. Diese Daten werden - ebenso wie unsere Antworten auf Ihre Anfragen - zu Dokumentationszwecken mindestens fünf Jahre gespeichert, solange keine gesetzlich vorgegebene längere Aufbewahrungsfrist besteht.

Ihre Einwilligung zum Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt. Den Widerruf können Sie schriftlich oder per Email richten an: Dr. Harlich Stavemann, Osterkamp 58, 22043 Hamburg, Email: stavemann@i-v-t.de .

Wir empfehlen, keine streng vertraulichen Inhalte per Email zu versenden.

Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte:

§ Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO), dazu gehört auch: Auskunft über Verarbeitungszweck, Kategorie der personenbezogenen Daten, Empfänger oder Kategorie von Empfängern, geplante Speicherdauer,

§ Recht auf unverzügliches Berichtigen falscher Daten oder Vervollständigen fehlender Daten (Artikel 16 DSGVO),

§ Recht auf unverzügliches Löschen (Artikel 17 DSGVO),

§ Recht auf Einschränken der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO),

§ Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO),

§ Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO),

§ Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung bei der Datenerhebung auf Grundlage von berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DGSVO, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Artikel 21 DSGVO).

§ Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Artikel 22 DGSVO)

Um diese Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an den oben genannten Verantwortlichen wenden.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Artikel 77 DSGVO). In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI), Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg, Telefon: 040/42854-4040, Telefax: 040/42854-4000, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern oder an geänderte behördliche oder gerichtliche Vorgaben anzupassen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Webseite unter http://www.i-v-t.de/Datenschutzerklärung abgerufen und ausgedruckt werden.